Vorwort zur BGE-Tournee

Nicht nur durch die Volksabstimmung zum Grundeinkommen in der Schweiz im Sommer diesen Jahres ist das Thema Bedingungsloses Grundeinkommen mittlerweile in den Medien angekommen. Pilotprojekte zum BGE werden in Finnland, Kanada und den Niederlanden gestartet. Auch in Belgien wird derzeit ein Grundeinkommen von 600 Euro monatlich diskutiert, und führende Konzernmanager sehen es mittlerweile als einen Lösungsansatz für die Arbeitswelt von morgen an. Bei vielen unserer Mitmenschen herrscht aber zum Teil nur ein vages oder sogar unvollständiges Wissen über das Grundeinkommen vor. Dies führt oft zu einer unsachlichen und von Vorurteilen geleiteten Diskussion in der Öffentlichkeit. Mit unserer BGE-Tournee 2017 wollen wir das gemeinsam ändern. Wir, das sind BGE-Aktivisten aus Parteien, Initiativen und Organisationen. Um dieses Anliegen zu erreichen, wollen wir uns auf die Kernthemen eines BGE und dessen essentielle Rahmenbedingungen im Vorfeld einigen. Einig sind wir uns über die vier Kriterien eines BGE: individueller Rechtsanspruch, ohne Bedürftigkeitsprüfung, ohne Zwang zur Arbeit oder anderen Gegenleistungen, sicher Existenz und gesellschaftlich-kulturelle Teilhabe.