Hamburg-Altona

BGE – Ein Gewinn für Alle

Plakat_BGE17-HamburgAm 15.07.17 gastiert die BGE17-Tournee von 11:00 bis 15:00 Uhr in der W3-Werkstatt für internationale Kultur und Politik, Nernstweg 32-34 in Hamburg-Altona. Unter dem Motto „das Bedingungslose Grundeinkommen – ein Gewinn für Alle“ möchte sie die Idee eines Grundeinkommens (BGE) in Deutschland nicht nur in der Bevölkerung sondern auch bei politisch Verantwortlichen mehrheitsfähig machen.

Nach neuester Umfrage spricht sich mittlerweile jeder zweite Deutsche (52%) für die Einführung eines Grundeinkommens aus. In Schleswig Holstein will die neue Jamaika-Koalition (CDU, FDP und Bündnis90/DieGrünen) ein Pilotprojekt zum Bürgergeld starten, eine mögliche Vorstufe eines Grundeinkommens [2]. Alles durchweg positive Entwicklungen. Dennoch, wo BGE drauf steht, muss nicht unbedingt BGE enthalten sein. Deshalb hat sich zu Jahresbeginn aus Mitgliedern von Parteien, Arbeitsgruppen in Parteien und anderen Organisationen die BGE17- Kampagne gegründet, die klare Rahmenbedingungen für ein Bedingungsloses Grundeinkommen einfordert.

In dieser Informationsveranstaltung wollen die Organisatoren die Rahmenbedingungen eines zukünftigen Bedingungslosen Grundeinkommens allen Bürgerinnen und Bürgern präsentieren und in einem wechselseitigen Dialog erörtern. Die Freie und Hansestadt Hamburg eignet sich dafür besonders gut. Denn das Wort „Freiheit“ ist nicht nur ein Bestandteil im Namen der Stadt, sondern auch im Namen einer international bekannten Straße enthalten. Auch in der Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens ist die Freiheit ein unverzichtbarer Bestandteil. Fordert das BGE unter anderem ein Einkommen ohne Zwang zur Erwerbsarbeit oder einer anderen Gegenleistung in einer existenzsichernden Höhe. Einzig und allein aus der Erkenntnis heraus, dass jeder Mensch, ob erwerbstätig oder nicht, ein unverzichtbares Mitglied unserer Gesellschaft ist.

Als Referierende haben zugesagt:

  • Werner Rätz (AG genug für alle, attac Deutschland)
  • Frieder Kirsch (Piratenpartei)
  • Marco Scheffler (Mensch macht Politik)
  • Kay Wolkau (Neue Liberale)
  • Gabriele Schmidt (BAG Grundeinkomen, DIE LINKE.)
  • Holger Roloff (Die Violetten)
  • Michael Scholz (Mitglied des Netzwerk Grundeinkommen)

Durch die Veranstaltung führt Heino Schenk, Mitglied der Piraten. Der Eintritt ist frei. Eine Voranmeldung nicht erforderlich.

Kontakt: 
Jörg Reiners (presse-bge17-tournee.blog@gmx.de / 01523.7280049
Frieder Kirsch (frieder.kirsch1[ät]freenet.de)