Die vier Kriterien des BGE

Auf ein Grundeinkommen haben alle Menschen einen

INDIVIDUELLEN RECHTSANSPRUCH
(Unabhängig davon, ob sie allein oder mit anderen leben, ob sie verheiratet sind oder nicht.)

OHNE BEDÜRFTIGKEITSPRÜFUNG
(Jeder Mensch hat Anspruch auf das Grundeinkommen, unabhängig von Einkommen und Vermögen.)

OHNE ZWANG ZUR ARBEIT, OHNE GEGENLEISTUNG
(
Das Grundeinkommen ist unabhängig davon, ob man für Geld arbeitet oder bereit ist, es zu tun. Es wird keinerlei Gegenleistung verlangt.)

EXISTENZ UND TEILHABESICHERND
(Das Grundeinkommen sichert Existenz und Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben. Niemand muss Angst vor Armut haben.)