BGE17-Veranstaltung in Kiel 25. November 2017

Modellversuche zum Bedingungslosen Grundeinkommen in Schleswig-Holstein

Am Samstag, den 25.11.2017 findet in Kiel eine BGE17-Tournee-Veranstaltung statt. Schwerpunktmäßig wollen wir  uns mit der Koalitionsaussage eines Modellversuches zum Grundeinkommen der Grünen und der FDP in
Schleswig-Holstein beschäftigen. Stichwort: Zukunftslabor Schleswig-Holstein.
http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Politik-Nachrichten/Nachrichten-Politik/Bedingungsloses-Einkommen-Neuer-Zuendstoff-fuer-Jamaika

Ferner wird der Feldversuch zum Grundeinkommen in der Stadt Flensburg durch die SPD zur Diskussion gestellt. https://ratsinfo.flensburg.de/sdnetrim/UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZSbV1p0zX_K3rHdIc33X6sJFHG71ET3aTFjZjrwyOeG1/Beschlussvorlage_SPD_FA-67-2017.pdf

Was können wir von diesen geplanten BGE-Modellversuchen erwarten? Wie sollen sie realisiert werden? Ist die Zuteilung „bedingungslos“ oder an Bedingungen geknüpft? Wer soll es bekommen und wer nicht? Was ist der derzeitige Stand der Vorbereitungen?

Ein Fragenkatalog, der sicherlich nicht nur uns BGE-Aktivisten interessieren wird. Auch diesmal haben wir BGE-Referierende unterschiedlicher Organisationen und Parteien zu dieser voraussichtlich letzten BGE17-Veranstaltung einladen.

Arfst Wagner (Grüner Koordinator des Zukunftslabors Schleswig-Holstein, Bündins90/DieGrünen )
Florian Matz (Ratsmitglied SPD-Fraktion Flensburg)
Eckhart Dietrich (Pastor der Bugenhagen Kirche Kiel)
Gabriele Schmidt (SprecherInnenrat der BAG Grundeinkommen, die LINKE.)
Dr. Gernot Reipen (Themenbeauftragter für Sozialpolitik, Piratenpartei Deutschland)

Moderation:
Ulrich Hühn (Bündnis90/DieGrünen)

WEITERSAGEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s